„Über tausend Hügel wandere ich mit dir“ von Hanna Jansen

Mit "Über tausend Hügel wandere ich mit dir" von Hanna Jansen wird heute wieder die Bullenzeit eingeläutet. Jeanne hat eine schöne Kindheit in Ruanda. Sie wächst wohlbehütet auf und hat ihre zwei Geschwister als Spielgenossen. Doch nachdem sie acht Jahre alt geworden ist, führen politische und...

„Firekeeper’s Daughter“ von Angeline Boulley

Wir haben mal wieder einen Jugendbuchtipp für Euch: „Firekeeper’s Daughter“ von Angeline Boulley. Daunis hat gerade die Highschool abgeschlossen. Ihre Lebensverhältnisse sind kompliziert: Ihre Mutter ist die Tochter einer reichen weißen Familie, ihr verstorbener Vater war ein Indigener des Anishinabe-Stammes. Sie versucht eine Balance zwischen den...

„Das Skorpionenhaus“ von Nancy Farmer

Heute haben wir wieder den nächsten Bullen-Gewinner für Euch: "Das Skorpionenhaus" von Nancy Farmer. Matt ist ein Klon. Dort wo er lebt, hassen ihn die meisten Leute, einfach weil er ist, was er ist. Doch er ist anders als die anderen Klone, denn seine genetische Vorlage...

„Lucas“ von Kevin Brooks

Es ist Sonntag und somit wieder Bullenzeit. Heute haben wir „Lucas“ von Kevin Brooks für Euch. Die 15-Jährige Cait lebt auf einer kleinen englischen Insel. Ihr Leben war bis hierhin recht ereignislos, doch als plötzlich Lucas in ihrem Heimatort auftaucht, verändert sich alles. Nicht nur in...

„Donnergrollen, hör mein Schrei’n“ von Mildred D. Taylor

Es ist mal wieder Bullenzeit! Heute haben wir mal wieder einen emotionalen Bullengewinner für Euch: „Donnergrollen, hör mein Schrei'n“ von Mildred D. Taylor. Das junge Mädchen Cassie lebt in dem segregierten Mississippi der 1930er Jahre. Ihr Vater ist der einzige Schwarze im Ort, der Land besitzt,...

„Schwester“ von Mareike Krügel

Unsere liebe Kollegin Elena hat das Buch von Mareike Krügel „Schwester“ gelesen und für Euch einen Buchtipp geschrieben: Das Buch erzählt von zwei Schwestern: Iulia, bodenständig, auf Sicherheit und Ordnung bedacht und als Frau des Pastors unter ständiger Beobachtung der Gemeindemitglieder. Lone, selbstständige Hebamme, die dafür...

„Biss zum Morgengrauen“ von Stephanie Meyer

An diesem Sonntag haben wir ein Bullenbuch für Euch, das in der Vergangenheit sehr polarisiert hat: „Biss zum Morgengrauen“ von Stephenie Meyer. Bella Swan zieht in die kleine Stadt Forks. Ihr Leben war bis hierhin nicht sehr ereignisreich und auch von diesem verschlafenen Städtchen erwartet sie...

„Liverpool Street“ von Anne C. Voorhoeve

Zeit für das nächste Bullenbuch: „Liverpool Street“ von Anne C. Voorhoeve, die 2007 den Preis erhielt. In ihrem Buch beschreibt sie die Flucht von Franziska Mangold, genannt Ziska. Das zehnjährige Mädchen wächst als protestantisch erzogenes jüdisches Mädchen auf und kommt 1938 in eine orthodox-jüdische Londoner...

„Der Junge, der seinen Geburtstag vergaß“ von Rudolf Frank

Liebe Jugendbuch-Fans, heute erinnern wir an den Bullengewinner von 1982: „Der Junge, der seinen Geburtstag vergaß“ von Rudolf Frank. Jan ist 14 Jahre alt, als der 1. Weltkrieg ausbricht. Sein Vater kämpft für die Russen, die Mutter ist ein Jahr zuvor gestorben. Als die Deutschen...

„Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak

Heute ist „Die Bücherdiebin“ von Markus Zusak dran – ein Herzensbuch von mir. Die Geschichte von Liesel Memminger wird von Gevatter Tod erzählt. Ich mag Geschichten, die vom Tod erzählt werden (Terry Pratchett lässt grüßen). Hier begegnen wir einem unterhaltsamen Tod. Einem der überbeschäftigt ist,...