Unsere Buchclubs

Nächstes Treffen: Montag, 18. August 2024

Uhrzeit: 18:30 Uhr (für gut eine Stunde)

Ort: bei uns in der Buchhandlung Schwarz auf Weiß

„Die Lese-Eulen“

Ihr Lese-Eulen,

das zweite Treffen der lesenden Kids von 9 bis 12 Jahren steht an: Im Februar reden wir am 19.02.2024 bei uns im Buchladen über alles Mögliche, vor allem natürlich über unsere Lieblingsbücher. Wir lesen bis dahin gemeinsam „Die Stadt der kleinen Wunder“ von Anja Portin.

Wer mitmachen möchte, ist sehr willkommen und meldet sich einfach kurz per E-Mail, Whatsapp oder Besuch im Laden an.

Bei wem es dann doch nicht mehr passt, schreibt bitte auch kurz eine Info 😉

 

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten.

Datum: Montag, 5. August 2024

Uhrzeit: 16:30 Uhr (für gut eine Stunde)

Ort: bei uns in der Buchhandlung Schwarz auf Weiß

„Die Bücherdiebe“

An jedem ersten Montag im Monat treffen sich „Die Bücherdiebe“ bei uns im Buchladen. Jeder der gerne liest ist willkommen. Wir reden über Bücher, egal welches Genre und tauschen uns darüber aus: Was ist wirklich gut oder auch total doof an diesem oder jenem Buch? Kann man es anderen weiter empfehlen? Wenn ja, warum?

Selbstgeschriebene Texte können gelesen werden oder es kann auch abgestimmt werden, welches Buch alle gemeinsam lesen möchten.

Alles ist möglich und nichts ist ein Muss.

Wer mitmachen möchte, schreibt uns einfach eine Mail, ruft an oder kommt kurz im Laden vorbei.

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten.

Datum: Freitag, 2. August 2024

Uhrzeit: 18:30 Uhr

Ort: Wird nach der Anmeldung via E-Mail bekanntgegeben

Der Eintritt ist frei.
Um Anmeldung wird gebeten.

Lesekreis „Die Bookstehuder“

Liebe Lesende,

Wir lesen gemeinsam über den Sommer „Der Schlafwagendiener“ von Suzette Mayr.

Und darum gehts im Buch: 

Baxter träumt davon, Zahnarzt zu werden, und spart dafür jeden Dollar Trinkgeld. Bis er sich das Studium leisten kann, muss er auf mehrtägigen Schlafwagentouren stumm lächelnd und nickend alle Aufträge der reichen, weißen, oft skurrilen Fahrgäste ausführen. Er darf weder seinen eigenen Namen verwenden noch sich den kleinsten Fehler erlauben, dort am untersten Ende der gesellschaftlichen Hierarchie, auf dem Trittschemel beim Schuhepolieren oder beim Kloputzen.
Im Jahr 1929 würde er für seine Hingabe an Männer nicht nur seinen Job verlieren, sondern unweigerlich im Gefängnis landen. Eine kompromittierende Postkarte will er trotzdem nicht verschwinden lassen. Unterdessen bleibt der Zug auf der Fahrt von Montreal nach Vancouver vor einer Schlammlawine stehen. Die Stimmung an Bord wird mit jeder Stunde angespannter. Während des pausenlosen Tag- und Nachtdiensts bekommt der völlig übermüdete Baxter langsam Halluzinationen und hat seine unterdrückten Gefühle immer weniger unter Kontrolle.

Über die Autorin:

Suzette Mayr, geboren 1967, hat für ihre sechs bisher erschienenen Romane bereits mehrere Preise erhalten. 2022 wurde sie für ‚Der Schlafwagendiener‘ mit dem renommiertesten kanadischen Literaturpreis, dem Giller Prize, ausgezeichnet. Mayr unterrichtet Kreatives Schreiben an der Universität von Calgary.

Wer mitlesen mag, ist herzlich eingeladen und meldet sich bitte zuvor an.

Details zum Buch „Ich nannte ihn Krawatte“

Umfang:

144 Seiten

Preis:

12,- Euro

Verlag:

Wagenbach Klaus GmbH

ISBN:

978-3-803-1282-94

Das Buch gibt es bei uns – Gleich bestellen?

    Schreiben sie uns

    Öffnungszeiten:

    Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr
    Samstag 09:00 bis 16:00 Uhr
    Telefon: 04161 – 99 99 7 00
    info@buchhandlung-schwarzaufweiss.de

    Hier finden Sie uns:

    Buchhandlung Schwarz auf Weiß
    Ritterstraße 9
    21614 Buxtehude
    Inhaberin: Tanja Drecke